Zur Homepage
Laden

CampingCard ACSI

  • Bis zu 50% Vergünstigung
    Fünf feste, niedrige Übernachtungstarife
  • Auf 3319 Campingplätzen akzeptiert
    Jährlich von ACSI inspiziert
  • Kinder gratis mitnehmen auf +700 Campingplätzen
    3 Kinder bis einschließlich 5 Jahre im Tarif inbegriffen
Mehr Info
 
 

CampingCard ACSI bestellen ab 10,95

  • Bis zu 50% Vergünstigung
    Fünf feste, niedrige Übernachtungstarife
  • Auf 3319 Campingplätzen akzeptiert
    Jährlich von ACSI inspiziert
  • Kinder gratis mitnehmen auf +700 Campingplätzen
    3 Kinder bis einschließlich 5 Jahre im Tarif inbegriffen
 
 
Alle 393 Campingplätze zeigen - Niederlande

Beliebte Reiseziele Niederlande

mehr Regionen in Niederlande zeigen

Alle Regionen

Alle 393 Campingplätze zeigen - Niederlande

Urlaubsthemen Niederlande

Weitere Urlaubsthemen anzeigen

Campingplätze in Holland

Recht unauffällig, das kleine Land an der Nordsee. Aber, es sehr viel zu bieten. Auch in der Nebensaison, wenn Sie mit der CampingCard ACSI auf den vielen unterschiedlichsten niederländischen Campingplätzen campen können. Jedes Stückchen Holland hat so seine Besonderheiten, genauso wie jeder Campingplatz. Eins ist klar: mit der CampingCard ACSI kommen Sie in den Niederlanden in der Nebensaison gut zurecht. 

Mehr zeigen​

Tipps für Holland

●    Die Niederlande hat viele herausragende Naturgebiete. Auf der Grenze von Nord-Brabant und Limburg, den südlichsten Provinzen, liegt bspw. De Groote Peel, kurz ‘de Peel’ genannt. Jahrhundertelang wurde in diesem Naturgebiet Torf (getrocknetes Moor) gewonnen, das von den Bauern als Brennmaterial gebraucht wurde. Wenn Sie durch das Peel wandern, kommt Ihnen eine große Vogelvielfalt entgegen. Außerdem kann man schön unter der Sonne wandern, auch selbst wenn  es mal bei einer Wanderung durch das Peel regnet, wird es ein schönes Erlebnis. Bringen Sie aber Stiefel mit, denn es kann schon recht matschig werden.

●    Das Naturgebiet Veluwe im Landesinneren hat einen ganz anderen Charakter als das Peel. Die Veluwe besteht hauptsächlich aus Wald, Heide und Sandversteifungen. In diesem prächtig grünen Naturgebiet liegt der Nationalpark De Hoge Veluwe, wo man wunderbar wandern kann. Früher war der Park im Privatbesitz der Kaufleute Anton Kröller und Helene Müller. Später wurde er vom Staat Niederlande gekauft, der auch ein Museum für die Kunstsammlung der Ehefrau Kröller-Müller errichten lies. Das ‘Kröller-Müllermuseum’ beherbergt heute noch immer Kunstwerke von Picasso, Mondriaan und Seurat. 

●    An Museen fehlt es Holland sicher nicht. Die drei bekanntesten Museen befinden sich auf dem Museumplein in der Hauptstadt Amsterdam. Hier haben Sie die Wahl zwischen Rijksmuseum, dem Stedelijk Museum und dem Van Gogh Museum. Das Rijksmuseum beherbergt Kunstwerke alter Meister aus dem 17. Jhdt, wie Rembrandt, Frans Hals und Vermeer. Im Stedelijk Museum findet man moderne Kunst großer internationaler Künstler, von Jeff Koons bis Barnett Newman. Das Van Gogh Museum ist ganz den prächtigen Werken von Van Gogh gewidmet.

Günstig campen in Holland

Die Niederländer sind im Allgemeinen für ihre Genauigkeit und Ordentlichkeit bekannt. Das sieht man auch auf den Campingplätzen: sie werden als sauber, gepflegt und gut organisiert umschrieben. Dabei ist das Sanitär ausgezeichnet und die Campingplätze verfügen über viele moderne Einrichtungen. Und das freundliche Personal möchte es Ihnen möglichst komfortabel machen. Auch in der Nebensaison, wenn Sie mit der CampingCard ACSI die holländischen Campingplätze mit Ermäßigung besuchen. So können Sie einen ruhigen, billigen Campingurlaub genießen!

Holland, Wasserland

Holland ist ein echtes Wasserland. Ein beträchtlicher Teil des Landes liegt unter dem Meeresspiegel. 1953 führte das zu einer Flutkatastrophe: bei einem Sturm wurden große Teile der Provinzen Zeeland, Süd-Holland und Nord-Brabant überflutet. Nach dieser Katastrophe fingen die Niederländer an mit den Deltawerken, eines der sieben modernen Weltwunder als Höhepunkt, ein starkes Deich- und Flutwehrsystem zu bauen. Flevoland, eine der niederländischen Provinzen ist so nach der Trockenlegung aus Teilen des Ijsselmeeres daraus entstanden. Die Pläne dafür wurden in der zweiten Hälfte des 20. Jhdts dafür gemacht und 1986 war Flevoland fertig.  

Klima in Holland

Die Niederlande wird auch gerne als 'kaltes Miniland' bezeichnet. Das stimmt überhaupt nicht: es herrscht ein gemäßigtes Seeklima, wo die Winter nicht zu kalt und die Sommer nicht zu warm sind. Das Wetter in Holland kann doch etwas unvorhersehbar sein, aber von März bis Mai kann die Frühlingssonne überraschend oft scheinen. Wenn Sie sich also entschließen in der Nebensaison mit der CampingCard ACSI in Holland campen zu gehen, dann vergessen Sie die Wettervorhersagen recht schnell: Es gibt einfach zu viel zu unternehmen.